Verwaltungsgesellschaft
Anlageschwerpunkt
Bewertungsintervall
Performance
Währung
Anlageregion
Gesetzlicher Fondstyp
Investmentgesellschaft
TER
Rechtsform
Vertriebsland
Verwahrstelle
Fonds / Standortvorteile / für Firmengründungen
Standortvorteile Firmengründungen
Neben den bereits unter „Fondsgründung im Fürstentum Liechtenstein“ erwähnten Vorteilen gibt es für die Gründung einer Verwaltungsgesellschaft nach UCITSG oder AIFMG noch weitere Vorzüge Liechtensteins.

Attraktive Steuergesetzgebung
12.5 % beträgt der einheitliche Ertragssteuersatz für Unternehmen in Liechtenstein. Mit der Bezahlung dieser Flat-Tax ist alles abgegolten, denn Liechtenstein kennt weder Kapital- noch Couponsteuer. Auch ein Ausschüttungszuschlag oder Steuern auf Dividenden, Kapital- und Liquidationsgewinne auf Beteiligungen fallen weg. Steuerliche Auswirkungen hat auch die Zollunion mit der Schweiz. Der gemeinsame Mehrwertsteuersatz beträgt 8% und ist somit der mit Abstand niedrigste Wert im EWR.

Hohe Wirtschaftsfreundlichkeit
Die liberale Wirtschaftspolitik des Landes spiegelt sich im Arbeitsrecht oder auch im Gesellschaftsrecht wieder. Bei den Lohnnebenkosten hat das Fürstentum mit 17 % europaweit einen der niedrigsten Werte während die Wochenarbeitszeit im Vergleich sehr hoch ist. Dies trägt wesentlich zur Attraktivität des Wirtschaftsstandorts bei. Auch die überschaubare Grösse des Landes bringt in allen Angelegenheiten Flexibilität, geringe Bürokratie und kurze Entscheidungswege mit sich.

Hervorragende Produktivität
Liechtenstein hat eine sehr hohe Quote an Pendlern. Um die Statistik um diese Pendler zu bereinigen, wird nicht das BIP pro Kopf sondern das BIP pro erwerbstätige Person angegeben. Es betrug 2013 CHF 151.560. Damit befindet sich Liechtenstein unter den Top Nationen weltweit.

Gute Vernetzung
Liechtenstein ist Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und profitiert somit vom EU / EWR-Binnenmarkt. Weitere Organisationen, denen das Fürstentum angehört, sind die UNO, EFTA und WTO.

Lebensqualität
Liechtenstein bietet viel Natur und zahlreiche Freizeiteinrichtungen. Im Sommer finden Bergbegeisterte über 400 km gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege für jedes Niveau. Im Winter lockt Malbun Skifahrer und Snowboarder auf die Pisten. Während des ganzen Jahres finden Kulturinteressierte und Geniesser vielfältige Angebote. Kulinarik, Kunst, Konzerte, Ausstellungen, Tanz, Kabarett oder Film.
Darüber hinaus gibt es in gut erreichbarer Nähe sehr interessante Ziele:
Unzählige bekannte Ski- und Wandergebiete innerhalb einer Autostunde, Zürich / Zürichsee (1h 15 min), Bodensee und Bregenzer Festspiele (40 min), Lago Maggiore, Comer See und Luganer See (2h 10 min) und München (2h 30min) um beispielhaft einige zu nennen.

Die Infrastruktur Liechtensteins ist gut ausgebaut und es gibt ausgezeichnete landesübergreifende Verkehrsanbindungen. Das Aus- und Weiterbildungsangebot ist innerhalb der Landesgrenzen vor allem durch die Universität Liechtenstein sehr gut und wird durch ein umfangreiches Angebot in den Nachbarstaaten abgerundet. Ausserdem ist Liechtenstein eines der sichersten Länder Europas.